Termin nach Vereinbarung

Mi, Do 12-18 Uhr
Charlottenburg
Bleibtreustr. 17
10623 Berlin

info@tcmpraxis-scholz.de

Schröpfen

Das Schröpfen ist eine Behandlungsmethode, die in China schon seit 2000 Jahren angewendet wird. Damals wie heute ist das Ziel dieser Therapie die Durchblutung ausgewählter Hautareale zu verbessern, den Stoffwechsel von Muskeln und Nerven anzuregen sowie den Lymphfluß zu fördern.

Über die Reizung der auf der Haut befindlichen Akupunkturpunkte löst das Schröpfen zudem Energie (Qi)-Blockaden in den Energieleitbahnen auf. Die Wirkung dieser altbekannten Therapie ist somit nicht nur auf die behandelten Hautschichten begrenzt, sondern reicht bis in das Innere des Körpers.

Zum Verfahren:

In meiner Praxis benutze ich Schröpfgläser aus Glas, die entweder 15 Minuten auf den zu behandelnden Hautstellen verbleiben oder in Form einer Massage von mir über die Haut bewegt werden. Nach der Behandlung empfehle ich den Patienten 20 Minuten zu ruhen, damit sich die Wirkung des Schröpfens voll entfalten kann. Nach der Behandlung wird der Rücken als angenehm durchblutet und besser beweglich empfunden.

Indikationen:

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
    • Muskelverspannungen
    • Ischias
    • Bandscheibenprobleme
    • Rheuma
  • Nervenreizungen / Nervenausfälle
  • Migräne
  • Bluthochdruck
  • Entgiftung
  • Stärkung des Immunsystems

Menopause und Hitzewallung

Ich kam mit zwei ganz unterschiedlichen Beschwerden zu Frau Scholz – Hitzewallungen und Bandscheibenbeschwerden. Bereits nach der der ersten Sitzung konnte ich feststellen, dass diese Beschwerden kaum noch zu spüren waren. Dieser Therapieerfolg hält bis heute an! Zudem schätze ich sehr Frau Scholz‘ offene und zugewandte Art und die Ruhe, mit der sie die Behandlungen durchführt.

Frauke